Pilger von der Vollrather Höhe aus Griechenland zurück

Die Griechenland-Pilger von der Vollrather Höhe.
Die Griechenland-Pilger von der Vollrather Höhe.
Tief beeindruckt von Griechenland, ist eine Reisegruppe aus der Grevenbroicher  Pfarreiengemeinschaft „Vollrather Höhe“ von einer Reise auf den Spuren des Apostels Paulus zurückgekehrt. Unter der geistlichen Leitung von Pfarrvikar Bernhard Seither waren insgesamt 40 Pilger unterwegs.
 
Von Philippi, wo Paulus zum ersten Mal auf europäischem Boden den christlichen Glauben verkündet hat, ging es über Thessaloniki und Athen bis Korinth. Auch die antiken Stätten Delphi, Mykene, die Akropolis und Epidaurus mit seinem Amphitheater standen auf dem Reise-Programm.
 
Ein besonderes Erlebnis war der Besuch der Meteoraklöster. Von ehemals 24 Klöstern sind heute noch sechs von Mönchen oder Nonnen bewohnt. Früher konnte man nur mit Netzen oder hohen Leitern zu diesen Orten kommen. Heute erleichtern Stufen den Aufstieg.