Rom und mehr: Neues Programm des Jugendferienwerks Grevenbroich

Kuppel des Petersdoms: Das Jugendferienwerk reist nach Rom. Foto: TZ
Kuppel des Petersdoms: Das Jugendferienwerk reist nach Rom. Foto: TZ

Das Jugendferienwerk Grevenbroich im Seelsorgebereich "Elsbach/Erft" hat sein Programm 2016 vorgelegt. Es organisiert Ferienfreizeiten in Allrath und Elfgen, eine Städtereise nach Rom und vieles mehr.

Vor vier Jahren war das Jugendferienwerk Grevenbroich ins Leben gerufen worden, heute zählt es 74 Mitglieder. Die Aktiven planen etwa für die Zeit vom 19. bis zum 26. März - in den Osterferien - eine Tour nach Obertauern, einem der beliebtesten Skigebiete in Österreich mit kilometerlangen Abfahrten. Das Haus, in dem die Gruppe leben wird, liegt keine fünf Minuten Fußweg vom nächsten Sessellift entfernt. Mitfahren können junge Menschen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

Ein Höhepunkt wird in den Herbstferien in der Zeit vom 17. bis zum 21. Oktober eine Städtereise nach Rom. Petersplatz, Kolosseum, Engelsburg, Piazza Navona und andere Attraktionen werden besichtigt. Die Organisatoren haben ein Programm vorbereitet, zu dem auch eine Stadtführung und eine Bahnkarte für den gesamten Aufenthalt gehören. Informationen und Anmeldungen im Internet:  www.jugendferienwerk-gv.de