Schützen setzen sich für „Glehner Sorgenkinder“ ein

Schützen setzen sich für „Glehner Sorgenkinder“ ein
Am Sonntag, dem 6. Dezember 2015, veranstaltet die St.-Sebastianus-Bruderschaft Glehn ihr jährliches Adventsfest zu Gunsten der „Aktion Glehner Sorgenkinder“. Beginn ist um 11:00 Uhr nach der Hl. Messe im Pfarrzentrum Glehn (Beginn um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche).
 
„Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder einiges einfallen lassen, um unsere Gäste zu unterhalten. Sowohl für das leibliche Wohl als auch für eine gepflegte Unterhaltung sind gesorgt. Selbstverständlich wird auch unsere große Verlosung nicht fehlen, welche mit tollen gespendeten Preisen aufwarten kann“, lädt der Brudermeister Stephan Lipgens ein. Es werden die Chöre der Gemeinde sowie der Musikverein Willich für einen adventlichen und vorweihnachtlichen Rahmen sorgen. Die Kinder der Kita Elisabethstraße werden gemeinsam mit dem Musikverein Adventslieder zum Besten geben. Auch der Nikolaus, der alle Kinder mit kleinen Leckereien beschenkt, wird erwartet. Mit dem Erlös der Feier unterstützt die Bruderschaft derzeit 22 Menschen aus der Altgemeinde Glehn, sogenannte „Sorgenkinder“.
 
Die Hilfsaktion für Glehner Sorgenkinder unterstützt alle in der ehemaligen Zivilgemeinde bzw. in der Pfarre Glehn wohnenden oder daraus stammenden Menschen, ob jung oder alt, gleich welcher Religion oder Rasse, die in irgendeiner Form geistig und/oder körperlich behindert sind und sich deshalb materiell nicht selbst unterhalten können. Sie sollen z. B. die Möglichkeit haben, auch außer der Reihe eine Anschaffung machen zu können, die ihnen sonst nicht möglich wäre, oder auch einen Urlaub zu finanzieren.