Ständiger Diakon in Grevenbroich wird eingeführt

Diakon Manfred Jansen ist neu an Elsbach und Erft.
Diakon Manfred Jansen ist neu an Elsbach und Erft.
Neubeginn in der Grevenbroicher Pfarreiengemeinschaft „Elsbach/Erft“: Manfred Jansen tritt sein Amt als ständiger Diakon an und wird ins Pfarrhaus in Elsen ziehen.

Der 53-jährige Stolberger wird den Gemeindemitgliedern am Sonntag, 12. Januar, im 11-Uhr-Gottesdienst in der Kirche St. Stephanus vorgestellt. Zuletzt wirkte Jansen in der Gemeinde St. Michael in Bergheim-Hüchelhoven. Im Jahr 2009 kam die Tätigkeit als Referent in der Diözesanstelle „Berufe der Kirche“ im Erzbistum Köln hinzu.

Der neue Diakon weiß um die Besonderheiten an Elsbach und Erft, wo die Kirchengemeinden St. Georg in Elfgen, St. Peter und Paul in der Grevenbroicher Stadtmitte, St. Stephanus in Elsen, St. Mariä Geburt in Noithausen sowie St. Mariä Himmelfahrt in Gustorf liegen. Jansen tritt die Nachfolge Albert Striet an, der den Seelsorgebereich verlassen hat.