Vorlesewettbewerb in Norf

Vorlesewettbewerb in Norf
Besondere Lesefertigkeit bewiesen sieben Drittklässler aus Norf und Derikum, die sich im Rahmen eines Vorlese-Wettbewerbs der Kath. öffentl. Bücherei „St. Andreas“ in Neuss-Norf einem interessierten Publikum und einer kritischen Jury stellten.

Die Teilnehmer sollten nach der Vorstellung des von ihnen ausgewählten Kinderbuches 3 ½ Minuten aus einem selbstgewählten Abschnitt vorlesen. Siegerin wurde Luisa Brauer mit einem Text aus Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren, weiter wurden Marc Wilkowski und Moritz Kalwa besonders prämiiert. Die fachkundige Jury - eine Kinderbuchautorin, die Inhaberin einer Schreibwerkstatt und eine Buchhändlerin - hatte es schwer, unter den starken Teilnehmern nach Kriterien wie Ausdruck, Betonung, Lesefluss und Fehlerfreiheit die Sieger zu ermitteln.

Weitere sechs Zweitklässler nahmen – außer Konkurrenz – mit einem 2½-minütigen Text an der Veranstaltung teil. Sie erhielten voller Stolz eine Urkunde und ein Präsent und bewiesen ebenso vor großem Publikum Begeisterung, Mut und Selbstvertrauen sowie Lesefreude.

Eigentlich gab es nur Gewinner, denn das Team der Kath. öffentl. Bücherei „St. Andreas“ in Norf möchte mit dem Wettbewerb das Lesen fördern und den Spaß am Lesen und Vorlesen wecken und das ist auf jeden Fall gelungen. Die Veranstaltung soll im kommenden Jahr wiederholt werden.