Walter Pesch wird neuer Verwaltungsleiter

Walter Pesch wird neuer Verwaltungsleiter
Walter Pesch wird zum 1. Oktober neuer Verwaltungsleiter der Pfarreiengemeinschaft „Neuss-West/Korschenbroich“. Der 53-jährige Bankkaufmann entlastet das Pastoralteam von Verwaltungsaufgaben und der Leitung aller Angestellten im Seelsorgebereich, zu dem die katholischen Gemeinden in Holzheim, Reuschenberg, Grefrath und Glehn gehören.
 
Michael Tewes, der leitende Pfarrer, freut sich über die Verstärkung: „Ich freue mich riesig, dass wir einen Verwaltungsleiter mit einer 100-prozentigen Stelle zugesprochen bekommen haben und auch auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit Walter Pesch.“ Pesch wird sein Büro im denkmalgeschützten Pfarrhaus in Holzheim beziehen. „Ich freue mich auf meine spannende Aufgabe, auf die Zusammenarbeit mit dem Pastoralteam, besonders allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den vielen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern in den verschiedenen Gremien und Bereichen“, sagt er.
 
Pesch ist gebürtiger Neusser, seit 28 Jahren verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchtern. Er war unter anderem Pfarrgemeinderatsvorsitzender seiner Heimatgemeinde St. Josef in Neuss-Weißenberg und gehörte sehr viele Jahre dem Vorstand des (Kreis-) Katholikenrats an, zuletzt bis zu seinem Ausscheiden im Februar 2018 als Vorsitzender.
 
Pesch sitzt im Caritasrat, dem Aufsichtsrat des Caritasverbands im Kreisdekanat Neuss. Seit 1981 ist er im Neusser Schützenwesen aktiv, seit zwei Jahren reitet er als Regimentsoberst des Bürger-Schützen-Vereins rund 7700 Marschierern und Musikern voran.