Kirchliche und weltliche Medien

Christliche und katholische Medien


Regionale weltliche Medien


Überregionale weltliche Medien


Service: Fahrpläne und Routenplaner


Knechtsteden: Grill- und Lagerfeuerabend des Fördervereins ein Erfolg

Liederrunde am Lagerfeuer: Der Abend des Fördervereins war wieder ein Erfolg. Foto: Stephan Großsteinbeck.
Liederrunde am Lagerfeuer: Der Abend des Fördervereins war wieder ein Erfolg. Foto: Stephan Großsteinbeck.
Der Grill- und Lagerfeuerabend des Fördervereins für das Missionshaus Knechtsteden war wieder ein Erfolg. Stephan Großsteinbeck vom Vorstand berichtet, dass es in jedem Jahr eine Überraschung ist, wie viele Besucher das Angebot unter dem Motto „Sie bringen Ihr Grillgut mit –  Wir grillen für Sie!“ annehmen. Und tatsächlich: Ab 18 Uhr strömten von überall her mit Grillgut und Kühltaschen ausgerüstete Besucher auf den Brüderhof des Klosters.
 
Rund 150 Gäste ließen sich im Schatten der Linden nieder, gaben ihr Fleisch am großen Holzkohlegrill ab und genossen die angebotenen Getränke, nicht zuletzt das leckere Knechtstedener Schwarzbier. Auch viele der Knechtstedener Spiritaner waren zu Gast, darunter der Besucher mit der weitesten Anreise, nämlich Spiritaner-Bischof John Kwofie aus Ghana.
 
Nach Sonnenuntergang begann die Liederrunde am Lagerfeuer, bei der traditionell die Reste des Weihnachtsbaums aus der Basilika im Lagerfeuer verbrannt werden. Begleitet von einem Gitarrenspieler, wurden alte Volkslieder gesungen, und die Pfadfinder aus Delrath bewachten die Flammen. Bis weit in die Nacht hinein saßen viele Besucher dort.