Kaplan Florian Ganslmeier bekommt ein Erinnerungsbuch zum Abschied

Abschied von Kaplan Florian Ganslmeier nehmen die Katholiken aus Grevenbroich und Rommerskirchen. Der Geistliche wird leitender Pfarrer im Düsseldorfer Seelsorgebereich Rheinbogen. Corona verhindert aber einen größeren offiziellen Abschied. Im Pastoralbüro Elsbach/Erft am Ostwall in Grevenbroich liegt daher ein Buch aus für alle, die Ganslmeier ein paar Zeilen mit auf den Weg geben wollen.
 
Da der bisherige Kaplan künftig in einer kleineren Wohnung lebt, bittet er, von Sachspenden abzusehen. „In Düsseldorf werde ich mir aber eine neue Küche einbauen müssen. Wem es ein unbedingtes Herzensanliegen ist, mir etwas mitzugeben, der kann im Pastoralbüro dazu gern einen Beitrag geben“, berichtet der Seelsorger.