Knechtsteden: Arche am Norbert-Gymnasium mahnt zur Nachhaltigkeit

Im Rahmen des von der EU geförderten Erasmus-Plus-Projekts „Auf der Arche um 5 Minuten vor 12“ haben sich Jugendliche am katholischen Norbert-Gymnasium in Knechtsteden auf die Suche nach nachhaltigen Lösungen für die Zukunft gemacht. „Wir müssen unsere Lebensweise überdenken und ändern“, sagt der Schulleiter, Diakon Johannes Gillrath. Und dazu ermahnt die Schülerinnen und Schüler jetzt eine selbstgebaute „Arche“, die gut sichtbar am Rand des Pausenhofs einbetoniert ist.

Das ausgediente Bötchen kam als Geschenk einer Familie nach Knechtsteden, wo die 27 Schüler der Erasmus-AG – Jahrgang sieben bis neun – es über Monate hinweg aufmöbelten. Der Pulheimer Künstler Holger Hagedorn, der auch das Mahnmal für die Opfer der Brandkatastrophe vor einigen Jahren auf der Autobahn 57 bei Nievenheim geschaffen hat, war Ideengeber und ständiger Begleiter des Arche-Projekts.