50 Jahre St. Pius in Neuss

50 Jahre St. Pius in Neuss
Am 4.März 1966 hat Josef Kardinal Frings eine Urkunde unterschrieben, die von der Pfarrgemeinde Hl. Dreikönige einen Teil zum abhängigen Rektorat St. Pius X. erklärt hat. Somit kann die Gemeinde im Neusser Stadionviertel auf 50 Jahre St. Pius X. blicken.
 
Bereits 1971 wurde das abhängige Rektorat zum unabhängigen Rektorat erklärt. Das war der nächste Schritt zur selbständigen Kirchengemeinde.
 
Der 4. März 2016, also der Gründungstag, wird von der Gemeinde festlich begangen. Um 16.30 Uhr sind Gemeindemitglieder und Freunde zu einer Statio (kurzer Gottesdienst) am Kardinal-Frings-Denkmal neben dem Quirinusmünster eingeladen. Von dort geht es zur Mutterkirche Hl. Dreikönige, wo ebenfalls mit Gebet und Lied eine kurze Statio begangen wird. Um 18 Uhr schließt sich in St. Pius X. die Festmesse an.