Ein herrlicher Ausflug nach Münster

Ein herrlicher Ausflug nach Münster
Auch in diesem Jahr wurde die Tradition der KAB St. Elisabeth fortgeführt und ein Busausflug angeboten. Es war die 5. Bustour die wir durchgeführt haben.

Die 1. Tour führte uns zum Möhnesee, wo die Teilnehmer sich überzeugen konnten, wie herrlich Familien mit Kindern aber auch Andere, im Ferien- und Bildungsheim der KAB in Günne Urlaub machen können. Die 2. Tour führte uns nach Altenhundem-Rahrbach ins Hochsauerland wo die KAB ein ähnliches Haus wie in Günne unterhält. Nach Limburg an der Lahn ging der 3. Ausflug und der 4. Ausflug führte uns ins schöne Rheintal nach Bacharach und Rüdesheim.

In diesem Jahr hatten wir Münster in Westfalen anvisiert. Es muss sich herumgesprochen haben dass die KAB herrliche Busreisen durchführt, denn bereits im Januar war der Bus ausgebucht.

Am 07. Juni früh um 7 Uhr Morgens starteten wir von der St. Hubertuskirche. Es war anfangs etwas getrübte Stimmung wegen des verfangenen Himmels, aber als wir dann das Lied „großer Gott wir loben dich“ in Neusser Mundart gesungen hatten klarte der Himmel auf und die Stimmung steigerte sich. Weil wir so früh fahren mussten, wurde an der Raststätte „Hohe Mark“ ein kleiner Imbiss als 2. Frühstück zur Stärkung gereicht. Dann ging es schnurstracks nach Münster.

In Münster wurden wir von 2 netten Stadtführerinnen empfangen. Sie zeigten uns die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Stadt und wussten auch interessantes über die Geschichte zu erzählen. Beeindruckend waren die alten Kirchen und der Prinzipalmarkt. Der Rundgang durch die Westfalenmetropole hat allen sehr gut gefallen.

Zum Mittagessen fanden wir uns im Restaurant der Münsterschen Traditionsbrauerei Pinkus Müller ein. An massiven Eichentischen konnten sich alle mit einem ausgezeichneten Mittagessen und leckerem Bier von dem anstrengenden Stadtrundgang stärken.

Von Münster ging die Fahrt weiter zum Halterner Stausee. Nach einem kleinen Umtrunk gingen wir an Bord des Schiffes „Möwe“ und machten eine herrliche Rundfahrt und konnten dabei die schöne Münsterländer Landschaft rund um den See genießen. Im Hotel Seehof gab es noch Kaffee und Kuchen und wir konnten dort noch eine kurze Zeit bei netten Gesprächen verweilen.

Dann traten wir die Rückreise nach Neuss an. Beeindruckend war die Fahrt durch die Halterner Heide. Gegen 19.00 Uhr sahen wir die heimatlichen Gefilde wieder. Es war ein schöner Tag, der allen gut gefallen hatte.

Wenn der Wunsch vorhanden, planen wir für 2009 eine Busfahrt übers Wochenende.

Werner Müller, KAB St. Elisabeth