Nettesheimer Messdiener in Hinsbeck aktiv

Kistenklettern und mehr: Ministranten aus Nettesheim in Hinsbeck.
Kistenklettern und mehr: Ministranten aus Nettesheim in Hinsbeck.
Die Messdiener der Gemeinde St. Martinus in Nettesheim haben jetzt im Ferienzentrum Hinsbeck ein erlebnisreiches Wochenende verbracht. Mit zahlreichen neuen Eindrücken kehrten sie an den Gilbach zurück.

Mit Messdienerleiter Bernward Zündorf, Jugendhaus-Leiterin Dr. Martina Hoschek, Organistin Melanie Dietershagen und Michael Küpper waren 30 Ministrantinnen und Ministranten von St. Martinus in das Ferienzentrum des Sportbundes gefahren. Neben Geocaching, Schwimmen, Spiel und Sport war auch Kistenklettern angesagt.
 
Nicht nur abendliche Wanderungen sorgten dafür, dass die Nächte kurz waren, man hatte auch viel zu erzählen. Einen Gottesdienst feierten die Nettesheimer Messdiener mit ihrem Pastor Monsignore Franz Josef Freericks. Er war dafür nach Hinsbeck gefahren. Die "Minis" hatten die heilige Messe selbst vorbreitet. Freericks ermutigte sie, auch weiterhin ihren Dienst für den Glauben zu tun. Auf der Heimfahrt zeigten sich alle begeistert von den Tagen im Gebiet der Krickenbecker Seen.