Personalwechsel in Dormagen

Pfarrer Peter Stelten vor St. Michael. Foto: TZ
Pfarrer Peter Stelten vor St. Michael. Foto: TZ
Peter Stelten, der leitende Pfarrer der Gemeinde St. Michael, kündigt einige personelle Änderungen im Dormagener Süden an.

Nach den Sommerferien verabschieden die Katholiken Gemeindereferentin Margret Keusgen, die über 20 Jahre  zunächst in St. Katharina in Hackenbroich, im vorherigen Pfarrverband und schließlich in der neu gebildeten Gemeinde St. Michael tätig war. "Für alle Dienste und allen Einsatz sage ich ihr ein herzliches ,Vergelt’s Gott'“, so Stelten. Die Verabschiedung findet am Samstag, 28. August, statt. Sie beginnt mit der Familienmesse um 17.30 Uhr in der Kirche St. Katharina. Anschließend findet ein Empfang im Pfarrzentrum am Burggraben statt. Dazu sind alle Gemeindemitglieder eingeladen.
 
Am 1. September tritt der bisher im Pfarrverband "Neuss-West/Korschenbroich" tätige Diakon Klaus Roginger in der Dormagener Pfarrgemeinde seinen Dienst an. Roginger wird vorgestellt am Sonntag, 19. September. Ab 11 Uhr wird eine heilige Messe in der Pfarrkirche St. Michael gefeiert. Anschließend besteht die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen beim Pfarrfest rund um den Kirchturm. Auch dazu sind Jung und Alt eingeladen.

Und noch eine Personalie aus St. Michael: Zum 1. September tritt Pfarrer Peter Mario Werner seinen Dienst als Seelsorger im Hackenbroicher Kreiskrankenhaus als Vollzeitstelle an. Bisher war er zu 50 Prozent als Krankenhauspfarrer und zu 50 Prozent als Pfarrvikar in der Gemeinde tätig. "Er bleibt uns aber mit vielen Diensten und Aufgaben als Subsidiar erhalten", verspricht Peter Stelten..