Pfarrgemeinde St. Joseph: Mobiles Quartierscafé in der Grevenbroicher Südstadt geplant

„Herzlich willkommen!“: Gemeindereferent Daniel Gentner und Engagementförderin Barbara SterzeI planen ein mobiles Quartierscafé. Foto: TZ
„Herzlich willkommen!“: Gemeindereferent Daniel Gentner und Engagementförderin Barbara SterzeI planen ein mobiles Quartierscafé. Foto: TZ

Mit mehr Menschen ins Gespräch kommen möchte die Gemeinde St. Joseph in der Grevenbroicher Südstadt. Möglich machen soll's ein „Café Allen & Überall“. Dabei handelt es sich um einen Treffpunkt, dessen Probelauf nach einem Sonntagsgottesdienst schon vielversprechend war.

Jetzt suchen Gemeindereferent Daniel Gentner und Engagementförderin Barbara SterzeI ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Pavillon mit Kaffee, Keksen und viel Zeit für Gespräche über Gott und die Welt an verschiedenen Stellen des Stadtteils aufbauen und betreuen.

„Wir wollen raus aus der Kirche und aus unserem gewohnten Umfeld und hin zu den Menschen mitten in ihren Alltag“, so Gentner. Zu den Gottesdiensten und Gruppentreffen käme schließlich nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern. „Wir wollen uns in unserem Lebensumfeld auf den Weg machen, sehen, was da los ist, wo wir Menschen unterstützen können. Was bewegt Menschen in der Südstadt – und wie kann Kirche sich hier einbringen?“, erläutert der Gemeindereferent, der im Erzbistum die Offenheit erkennt, „um nach neuen Wegen zu suchen, die frohe Botschaft zu verkünden“.

Geplant ist auch eine beschreibbare Tischdecke, auf die Besucher Sorgen, Ideen und Anregungen notieren können. Näheres unter Telefon (0 21 81) 1 60 74 09.