U18-Wahl: Kinder nehmen ihre Stimme wahr

U18-Wahl: Kinder nehmen ihre Stimme wahr
Die U18-Wahl ist eine der größten Bildungsinitiativen für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Am 13. September 2013, neun Tage vor der Bundestagswahl, können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren aller Nationalitäten ihre Stimme abgeben – auch in Neuss.
 
Die Katholische junge Gemeinde (KjG) im Regionalverband Neuss unterstützt in Kooperation mit dem Stadtjugendring und dem Jugendamt die Bildungsinitiative und eröffnet hierzu ein Wahllokal im Neusser Rathaus. Anders als bei der Bundestagswahl dürfen hier die Erwachsenen keine Stimme abgeben.
 
Eines der Ziele ist es dabei, möglichst viele Kinder und Jugendliche darin zu unterstützen, Politik zu verstehen und sich dauerhaft dafür zu interessieren. Durch die Teilhabe an diesem politischen Prozess möchte die KjG die Kinder und Jugendliche ermutigen, sich mit Fragen der Politik auseinanderzusetzen sowie ihre Wünsche an die Politik zu formulieren.
 
Im Vorfeld fanden einige Veranstaltungen zur politischen Bildung statt: eine Podiumsdiskussion mit den Jugendorganisationen der Parteien und Führungen durch den Landtag sowie das Neusser Rathaus.
 
Weitere Informationen im Internet: http://www.kjg-neuss.de/index.php?id=395.