Gottesdienst und Empfang des Fördervereins für das Missionshaus Knechtsteden

Einen wegen Corona „abgespeckten“ Neujahrsempfang bietet der Förderverein für das Missionshaus Knechtsteden am Sonntag, 9. Januar, an. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr in der Kloserbasilika, danach ist Begegnung im Kreuzgang, in der Bibliothek und im Speisesaal. Auf das sonst übliche Brezelessen und die Informationen über die Projekte und Aktivitäten des Vereins verzichten die Ausrichter diesmal. Es gilt die 2G-Regel.