Caritas-Ehrung in der Frixheimer Schützenhalle

Caritas-Ehrung in der Frixheimer Schützenhalle
Caritasdirektor Norbert Kallen hat zwei Aktivposten aus der Rommerskirchener Pfarreiengemeinschaft „Gilbach“ bei einer Feierstunde in der Frixheimer Schützenhalle Ehrenzeichen des Deutschen Caritasverbands verliehen.
 
Gerti Goertz bekam die Auszeichnung in Gold. Sie ist neben ihrem Einsatz in der Gemeinde St. Martinus in Nettesheim seit 1973 als Spendensammlerin für die Caritas im Einsatz. Sie informiert über Notfälle und Hilfsbedürftige und engagiert sich auch im Krankenhausbesuchsdienst.
 
Das Ehrenzeichen in Silber erhielt Marianne Fünger, die seit 1997 ehrenamtlich tätig ist. Sie leitet die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) St. Martinus, besucht Kranke in der Klinik und hat sich einen Namen als eifrige Caritas-Sammlerin gemacht. Neben ihrem Einsatz für ihre eigene große Familie kümmert sie sich um Mitmenschen, die Ermutigung und Hilfe benötigen.
 
Neben den Ehrennadeln erhielten die beiden Frauen, die ihre Kraft auch weiterhin für die Allgemeinheit zur Verfügung stellen wollen, die dazu gehörigen Urkunden des Diözesan-Caritasverbands Köln.