Endlich wieder feiern: Sommerfest am Malteserstift St. Katharina in Hackenbroich

Die Mieter des Wohnen mit Service am Malteserstift haben dem Konzert der „Quietsch-Boys“ im Garten beigewohnt, die Bewohner der Pflegeeinrichtung genossen die Veranstaltung von ihren Balkonen aus.

Die Bewohner und Mitarbeiter des Malteserstift St. Katharina in Hackenbroich sowie die Mieter des Wohnen mit Service haben sich sehr gefreut, ihr jährliches Sommerfest feiern zu können. Dank der guten Corona-Lage gab es im Garten der Pflegeeinrichtung einen Frühschoppen, im Anschluss wurde gemeinsam gegrillt.

Für musikalische Unterhaltung hat die Dürener Band „Quietsch-Boys“ gesorgt. „Um ganz sicher zu gehen, haben wir die Trennung der Bewohner nach den Wohnbereichen, auf denen sie leben, beibehalten“, berichtet Hausleiterin Barbara Caron. „Aber allein die Tatsache, dass nach so langer Pause wieder eine gemeinsame Veranstaltung stattfindet, hat im Haus für beste Stimmung gesorgt.“ Weitere Hofkonzerte sind für die Sommermonate geplant.