Firmday in Knechtsteden mit Weihbischof Schwaderlapp war gut besucht

Und der Weihbischof mittendrin: Firmday in Knechtsteden.
Und der Weihbischof mittendrin: Firmday in Knechtsteden.
Rund 450 Jugendliche aus dem Kreisdekanat Neuss haben am „Firmday“ in Knechtsteden teilgenommen. Dabei konnten sie Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp auf Augenhöhe begegnen und bei einem Talk in lockerer Atmosphäre kennen lernen.
 
Darüber hinaus gab es einen Sing-Workshop mit dem Chorhaus St. Michael aus Dormagen und eine Führung, die die Spiritaner durch ihr Kloster, ihre Bibliothek und ihre alten Werkstätten anboten. Pfarrer Norbert Fink, der zuständige Jugendseelsorger, hatte außerdem Szenen aus Kino-Filmen mit religiösen Inhalten zusammengestellt und kam darüber mit den Firmlingen ins Gespräch.
 
Der Tag begann im Norbert-Gymnasium und endete mit einer Jugendmesse in der romanischen Basilika des Klosters. Ausrichter war die Katholische Jugend-Agentur.