Neue Mitarbeiterin im Offenen Treff Reuschenberg

Neue Mitarbeiterin im Offenen Treff Reuschenberg
„Nach zwei Wochen kann ich sagen, dass ich ganz begeistert darüber bin, wie herzlich mich die Kinder und Jugendlichen, aber auch der Pfarrer und die Gemeindeassistentin empfangen haben.“ freut sich Petra Lemke, die seit Anfang März als neue Mitarbeiterin im Offenen Treff Reuschenberg aktiv ist.
 
„Lange Zeit habe ich in meinem Beruf der Außenhandelskauffrau gearbeitet, dann aber wurde mir klar, dass ich beruflich einen anderen Weg einschlagen will.“ Seit 2012 studiert Lemke in Mönchengladbach soziale Arbeit. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und engagiert sich ehrenamtlich im Sportverein ihrer Kinder. „Ich habe mich gezielt auf die Stellenanzeige für den Offenen Treff Reuschenberg gemeldet, denn ich möchte gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Ich finde es wichtig, dass sie in ihrer Freizeit Freunde treffen können, Neues erleben können und in der Gemeinde einen Ort finden, an dem sie willkommen sind. Der offene Treff bietet viele Beschäftigungsmöglichkeiten und es freut mich auch, dass wir die Küche nutzen können.“ So wurden dann auch schon gemeinsam Waffeln gebacken, Billard gespielt und natürlich auch viel miteinander gesprochen – denn im Moment steht das Kennenlernen im Vordergrund. Und deshalb freut sich Petra Lemke über regen Besuch des offenen Treffs.
 
Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 18 Jahren sind herzlich eingeladen, mittwochs von 17 - 19.30 Uhr und freitags von 17 - 20 Uhr vorbeizuschauen.
 
Der Offene Treff in Reuschenberg steht in Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur Düsseldorf. Die Stadt Neuss finanziert die Räume und die Betreuung.