Neuss: Neuer Oberpfarrer für riesigen Sendungsraum

Neuss bekommt im September einen neuen Oberpfarrer. Und der braucht auf jeden Fall ein Auto. Denn sein Zuständigkeitsbereich erstreckt sich von Rosellerheide bis zum Barbaraviertel und von der Bauerbahn bis nach Uedesheim. Diese Ausmaße wird der neue Sendungsraum haben, der zeitgleich zum 1. September entstehen wird. Die Seelsorgebereiche Neuss-Mitte, Neuss-Rund um die Erftmündung und Neuss-Süd, zu denen insgesamt 12 Pfarrgemeinden gehören, werden dann zusammengelegt.

Dieser Schritt ist in erster Linie eine Reaktion auf den eklatanten Priestermangel, konkret auf den Fortgang zweier leitender Pfarrer: Im vergangenen Jahr war Oberpfarrer Msgr. Assmann zum Kölner Dompropst gewählt worden und Pfarrer Dr. Klinkhammer in den Ruhestand gegangen.

Zugleich nimmt diese Entwicklung aber auch einen wesentlichen Schritt des Pastoralen Zukunftsweges im Erzbistum Köln vorweg. Demnach soll es in Zukunft nur noch rund 50 Pfarrgemeinden geben. Dass es in Zukunft auch in Neuss größere pastorale Einheiten und Kooperationen von Seelsorgebereichen geben würde, war also seit längerem klar. Für Insider kommt die jetzige Entwicklung dennoch überraschend. Nicht wenige hatten vermutet, dass es in Neuss zwei Pfarrgemeinden geben würde: eine im Bereich Innenstadt und Furth, dessen Siedlungsstruktur großstädtisch geprägt ist, und eine im Süden und Westen, der aus kleineren Stadtteilen und Dörfern besteht. Nun kommt es anders – und diese Entwicklung ist vermutlich nicht der letzte Schritt der Zusammenlegung. Dass es eines Tages nur noch eine einzige Pfarre für ganz Neuss geben könnte, mag zurzeit niemand ausschließen.

Während die neuen Strukturpläne mancherorts für Verunsicherung sorgen dürften, wird eine andere Nachricht positiv aufgenommen. Zeitgleich mit dem neuen Oberpfarrer kommen zwei weitere Priester nach Neuss, um das Seelsorgeteam, das dann für den gesamten Sendungsraum zuständig sein wird, zu verstärken. Namen werden unter der Hand bereits gehandelt, aber noch nicht offiziell genannt.