Spende von Grevenbroicher Unternehmen: 5000 Schutzmasken für Caritashaus St. Barbara

Fast 5000 Mund-Nase-Schutzmasken hat das Caritashaus St. Barbara (von links): Vanessa Karla, Inhaberin LSS, und Agnes Blinda, Einrichtungsleitung. Foto: P. Wirtz

Über eine Spende von knapp 5000 Mund-Nasen-Schutzmasken freut sich das Caritashaus St. Barbara in Grevenbroich. „So eine Unterstützung ist sehr willkommen. Vielen Dank, dass Sie an uns gedacht haben“, betonte Agnes Blinda, Leiterin des Hauses, bei der Übergabe der Masken. Spender ist die Firma LED Solution Systems mit Sitz in Grevenbroich.

Das Unternehmen hatte einen Überschuss an Schutzmasken. Schnell war klar, dass diese an eine soziale Einrichtung in Grevenbroich gespendet werden sollen. „Da wir die Arbeit des Caritasverbandes sehr schätzen, haben wir uns für das Caritashaus St. Barbara entschieden“, so Vanessa Karla, Inhaberin des Unternehmens. Die Spende von knapp 5000 Masken beinhaltet medizinische und FFP2-Masken. Sie werden im St. Barbara an die Mitarbeiter und Mitarbeiter verteilt.

Der katholische Caritasverband im Rhein-Kreis Neuss ist Träger von rund 80 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Sie betreibt sieben Seniorenzentren im Kreisgebiet. Mit rund 1.000 Mitarbeitenden gehört sie zu den großen Arbeitgebern im Rhein-Kreis Neuss. Hinzu kommen rund 500 Ehrenamtler. Damit ist die Caritas zugleich einer der größten Wohlfahrtsverbände im Rhein-Kreis Neuss.